Zieht es Woger in die Heimat?

Daniel Woger steht bei den UPC Vienna Capitals auf dem Abstellgleis. Der 25-jährige Stürmer wird mit Dornbirn in Verbindung gebracht.

Nach Martin Grabher-Meier könnte der nächste Vorarlberger zu seinem Stammklub Dornbirn zurückkehren.

Stürmer Daniel Woger von den UPC Vienna Capitals zieht es aus privaten Gründen ins "Ländle" zurück, weswegen ein Engagement bei den "Bulldogs" als nicht unwahrscheinlich gilt. Allerdings sollen auch Mannschaften aus der Schweiz Interesse am 25-Jährigen haben.

Woger verließ die Dornbirner 2007 und könnte nach Stationen in Innsbruck, Graz und Wien wieder in seiner Heimat landen.