VSV und KAC fix im Play-off

Nach der 42. Runde der Erste Bank Eishockey Liga sind mit den UPC Vienna Capitals, Medvescak Zagreb, dem EC VSV und dem EC-KAC vier Mannschaften fix im Play-off.

Nach den bereits qualifizierten Mannschaften UPC Vienna Capitals und Medvescak Zagreb, schaffen auch der EC-KAC und der EC VSV die direkte Qualifikation für das Play-off.

Der VSV schlägt den HC Znojmo mit 7:4 und ist damit aus den besten Sechs nicht mehr zu verdrängen. Dem KAC reicht der Punkt gegen Innsbruck (2:3 n.P.) für die Postseason.

Die Moser Medical Graz 99ers sind noch nicht durch. Im Falle einer Punktegleichheit zwischen Graz, EHC Liwest Linz und Znojmo wäre die Reihung nach 44 Runden: 5. Linz, 6. Znojmo und nur 7. Graz.