VSV schockt den Meister in Linz

Der EC VSV gewinnt zum Auftakt der Viertelfinalserie in Linz 4:2. Der EC-KAC schlägt die Moser Medical Graz 99ers 2:1. Red Bull Salzburg unterliegt Zagreb 2:3. Die UPC Vienna Capitals starten mit einem 6:3 gegen den HC Znojmo.

Der EC VSV sorgt im ersten Spiel der Viertelfinalserie (Best of Seven) in der Erste Bank Eishockey Liga für eine kleine Überraschung. Die Villacher, die von den Black Wings Linz als Gegner ausgewählt wurden, gewinnen in der Stahlstadt gegen den amtierenden Meister mit 4:2.

Die UPC Vienna Capitals geben sich vor heimischer Kulisse keine Blöße und schlagen den HC Znojmo 6:3.

Zagreb sichert sich dank eines 3:2-Heimsieges über Red Bull Salzburg den ersten Punkt der Serie und der EC-KAC müht sich in Klagenfurt zu einem 2:1-Sieg über die Graz 99ers.