Thomas Raffl erleidet Lungenriss

Stürmer Thomas Raffl von Red Bull Salzburg erleidet im Spiel gegen die UPC Vienna Capitals einen Lungenriss und liegt im Krankenhaus.

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bewahrheitet!

Thomas Raffl erleidet im Spiel gegen die UPC Vienna Capitals einen Lungenriss. Der Stürmer von Red Bull Salzburg bekommt im dritten Drittel einen Schlagschuss eines Teamkollegen an die Rippen und bricht daraufhin nieder. Am Eis spuckt der Villacher bereits Blut.

Der 26-Jährige liegt im Salzburger Krankenhaus und wird auch dem Nationalteam bei der anstehenden IIHF Weltmeisterschaft in Finnland und Schweden fehlen.