Speziallinse für LeNeveu

Der am Auge verletzte Torhüter David LeNeveu vom EHC Liwest Linz erhält eine Speziallinse und kann wahrscheinlich in einer Woche wieder spielen.

Die Augenverletzung von David LeNeveu ist derzeit das Dauerthema in Linz.

Wie eine Untersuchung im Linzer AKH ergibt, zeigt die Pupille des Goalies keinerlei Anzeichen, auf Normalgröße zurückzuschrumpfen. Darüber hinaus klagt der 29-Jährige weiterhin über starke Kopfschmerzen und Übelkeit.

Hilfe soll eine Speziallinse schaffen, die extra aus der Schweiz bestellt wird. Mit ihr kann der Kanadier wieder einwandfrei sehen und könnte, wenn alles gut verläuft, in einer Woche wieder spielen.