Siege für Capitals, Bozen und Linz

Der HC Bozen gewinnt sein Debüt in der Erste Bank Eishockey Liga beim HC TWK Innsbruck klar mit 6:1. EHC Liwest Linz ringt die Moser Medical Graz 99ers mit 2:0 nieder und die UPC Vienna Capitals schlagen den EC-KAC mit 4:1.

Der HC Bozen kann sich beim Debüt über einen Auswärtssieg freuen. Die Südtiroler setzen sich im Derby gegen HC Innsbruck mit 6:1 (1:0,1:1,4:0) durch. Trenton Whitfield gelingen zwei Treffer.

Der EHC Liwest Linz müssen die Moser Medical Graz 99ers zum Auftakt eine 0:2-(0:0,0:0,0:2)-Niederlage hinnehmen. Der Ex-Grazer Matthias Iberer und Patrick Leahy (empty net) treffen.

HC Znojmo muss zu Hause gegen Fehervar ein 2:4 (0:1,2:1,0:2) einstecken. Die Neuauflage des Finales aus der Vorsaison zwischen den UPC Vienna Capitals und dem EC-KAC entscheiden die Wiener mit 4:1 (1:0,2:0,1:1) für sich.