Serie des VSV endet gegen Bozen

Die Siegesserie des EC VSV ist beendet. Nach neun Erfolgen en suite in der Erste Bank Eishockey Liga verlieren die "Adler" in Villach gegen den HC Bozen mit 2:4.

Der EC VSV verliert am 50. Spieltag nach neun Siegen en suite erstmals wieder. Die "Adler" müssen sich in Villach dem HC Bozen mit 2:4 geschlagen geben. Die Treffer erzielen Ryan und Brunner für den VSV bzw. Schofield (2), Pance und Beaudoin für die Italiener.

Die Moser Medical Graz 99ers feiern dank Treffern von Ganahl und Labelle einen 2:1-Auswärtssieg in Ljubljana.

Die EHC LIWEST Black Wings Linz ringen Fehervar in der Stahlstadt 7:3 nieder. Scholz (2), MacDonald, Lebler, Oberkofler, Moran und Hedlund treffen für Linz.

HC Znojmo ringt den EC-KAC 6:4 nieder. Die Tschechen gehen durch Podesva (25./PP) in Führung, Siklenka (32./PP2) kann ausgleichen. Thomas (38.) stellt den alten Abstand wieder her, Scofield (44./PP) und Lammers (49.) schießen die Kärntner aber in Front.

Das hält nicht lange, Podesva (49.) gleicht neun Sekunden später aus. Jarusek (52./PP) sowie Pavlikovsky (54./PP2) entscheiden die Partie für die Tschechen. Durch Scofield (57.) keimt zwar Hoffnung auf, die Stach (60./EN) aber endgültig zunichte macht.