Schumnig verlässt Klagenfurt

Eigengewächs Martin Schumnig verlässt den EC-KAC. Der 23-jährige Verteidiger absolvierte 269 Spiele und verbuchte 52 Scorerpunkte für die Klagenfurter.

Nachdem das Gerücht bereits seit einigen Tagen kursiert, ist es nun fix: Martin Schumnig verlässt den EC-KAC.

Der aus der eigenen Jugend stammende Verteidiger absolvierte 269 Erstligaspiele für die "Rotjacken" und verbuchte dabei 52 Scorerpunkte. Er wird mit einem Wechsel in die East Coast Hockey League zu den Cincinnati Cyclones in Verbindung gebracht.

Der KAC will die freien Kaderplätze durch die Abgänge von Schumnig, Thomas Hundertpfund und Raphael Herburger nicht mit "Imports", sondern mit eigenen U20-Spielern auffüllen.