Schumnig geht nach Dornbirn

Der Dornbirner Eishockey Club steht kurz vor einer Verpflichtung des routinierten US-amerikanischen Stürmers Graham Mink. Verteidiger Mario Kurali und Stürmer Stefan Schumnig stellen sich beim Dornbirner Eishockey Club einem Try-out.

Der Dornbirner Eishockey Club steht kurz vor einer Verpflichtung des US-Amerikaners Graham Mink.

"Ich bin aufgeregt zu verkünden, dass ich diese Saison in Dornbirn in der Erste Bank Eishockey Liga spielen werde", so der 34-jährige Angreifer via "Twitter".

Der Routinier kann auf eine Erfahrung von 793 Spielen in der American Hockey League verweisen, in denen er 563 Scorerpunkte verbuchte. In der National Hockey League durfte er sein können jedoch lediglich sieben Mal für die Washington Capitals unter Beweis stellen.

Dornbirn gibt weiteren jungen Cracks eine Chance und lädt einige Spieler zu dem am 12. August beginnenden Try-out ein.

Die Vorarlberger prüfen unter anderem den 21-jährige Verteidiger Mario Kurali (SVK) und den 22-jährigen Stürmer Stefan Schumnig (KAC) auf Herz und Nieren. Letzterer ist der jüngere Bruder von Nationalteamspieler Martin Schumnig.

Außerdem bekommen Verteidiger Patrick Ratz (Zell am See) und Angreifer Michael Novak (ehemals VEU Feldkirch) die Möglichkeit, sich zu beweisen.