Samuelsson warnt vor Euphorie

Head Coach Tommy Samuelsson von den UPC Vienna Capitals zeigt sich nach dem 7:0 gegen HC Znojmo zufrieden, warnt aber: "Im Play-off ist alles möglich."

Tommy Samuelsson zeigt sich von der Leistung seiner UPC Vienna Capitals beim 7:0 gegen den HC Znojmo im Viertelfinale der Erste Bank Eishockey Liga angetan.

"Die Defensive hat gut funktioniert und die Kombinationen im Angriff waren sehr flüssig."

Zugleich warnt der schwedische Head Coach aber vor zu viel Euphorie: "Man darf nicht nach vorne schauen. Im Play-off sind schon zu viele verrückte Sachen passiert, da gibt es kein morgen, nur ein heute. Das habe ich auch meinen Jungs gesagt und ich denke, sie haben es verstanden."