Salzburg verliert einen Verteidiger

Mit Ryan Glenn verlässt ein weiterer Leistungsträger Red Bull Salzburg. Der kanadische Verteidiger heuert in Finnland bei SaiPa an.

Bei Red Bull Salzburg dreht sich das Transferkarussell munter weiter, mit Ryan Glenn verlässt ein weiterer Legionär die Mozartstädter.

Der Verteidiger, der erst vor einem Jahr bei den "Bullen" anheuerte, verlässt die Erste Bank Eishockey Liga in Richtung Finnland, wo er bei SaiPa unterschreibt.

Der 32-jährige Kanadier absolvierte insgesamt 62 Einsätze für Salzburg und zählte mit 24 Scorerpunkten, davon vier Tore, zu den absoluten Leistungsträgern bei den "Bullen".