Salzburg und KAC schlagen zurück

Der EC-KAC gewinnt zu Hause das zweite Spiel der Halbfinalserie gegen EHC Liwest Linz mit 3:2. Red Bull Salzburg setzt sich im Volksgarten gegen die UPC Vienna Capitals 3:1 durch.

Die beiden Halbfinalserien der Erste Bank Eishockey Liga (Best of Seven) sind wieder ausgeglichen.

Red Bull Salzburg ringt im heimischen Volksgarten die UPC Vienna Capitals 3:1 nieder und stellt in der Serie somit auf 1:1. Schremp (3.), Treille (40.) und DiBenedetto (60./EN) treffen für die "Bullen", Fraser (50.) für die Wiener.

In Klagenfurt schlägt der EC-KAC die Black Wings Linz 3:2 (Serie: 1:1). Für den Rekordmeister treffen Koch (10.), Lundmark (21.) und Herburger (59.), bei Linz sind Scholz (14.) und Ouellette (15.) erfolgreich.