Salzburg mit Kantersieg an die Spitze

Red Bull Salzburg schlägt Schlusslicht Ljubljana 7:1 und ist wieder Tabellenführer der Erste Bank Eishockey Liga. Die UPC Vienna Capitals bezwingen EHC LIWEST Linz 5:2. Der EC VSV gewinnt gegen Dornbirn 7:1.

Red Bull Salzburg hat in der Erste Bank Eishockey Liga wieder die Führung übernommen. Die "Bullen" schlagen Schlusslicht Olimpija Ljubljana 7:1 (1:0,4:1,2:0) und haben bei einem Spiel mehr nun einen Punkt Vorsprung auf Bozen.

Der EC VSV gibt sich auch keine Blöße und fertigt Dornbirn ebenfalls 7:1 (2:0,3:0,2:1) ab. Die Moser Medical Graz 99ers feiern einen 6:1-(1:1,3:0,2:0)-Heimsieg über Fehervar und der EC-KAC ringt den HC Znojmo nach Overtime 4:3 (0:0,1:2,2:1) nieder. Jamie Lundmark macht den "Gamewinner".

Im Spitzenspiel geht EHC LIWEST Linz in Wien zwar zweimal in Führung, die UPC Vienna Capitals können am Ende aber 5:2 (1:1,2:1,2:0) gewinnen.