Salzburg klettert an die Spitze

Am 31. Spieltag der Erste Bank Eishockey Liga gewinnt Red Bull Salzburg in Innsbruck mit 4:0. Der EC-KAC schlägt Ljubljana 4:2 und der EC VSV bezwingt Fehervar 6:3.

Am 31. Spieltag setzen sich die Favoriten allesamt durch. So gewinnt Red Bull Salzburg in Innsbruck locker mit 4:0 (2:0,1:0,1:0) und schließt somit einen fast perfekten Oktober erfolgreich ab.

Die "Bullen" holen in diesem Monat sensationelle 23 von 24 möglichen Punkten. Nur gegen Linz gab es einen 1:2-Niederlage nach Overtime. Mit dem Sieg übernehmen die Mozartstädter die Tabellenführung.

Der EC-KAC setzt sich vor heimischer Kulisse gegen Schlusslicht Olimpija Ljubljana 4:2 (1:1,1:0,2:1) durch und der EC VSV bezwingt SAPA Fehervar 6:3 (0:0,3:1,3:2).