Salzburg gelingt die Revanche

Red Bull Salzburg kommt am 57. Spieltag der Erste Bank Eishockey Liga zu einem knappen 2:1-Erfolg gegen die UPC Vienna Capitals. EHC LIWEST Linz ringt den HC TWK Innsbruck auswärts 4:3 nach Verlängerung nieder.

Red Bull Salzburg kommt am 57. Spieltag zu einem knappen 2:1-Heimerfolg gegen die UPC Vienna Capitals und zieht damit nach Punkten mit den zweitplatzierten Wienern gleich.

Neuer Tabellenführer sind die Black Wings Linz, die den HC TWK Innsbruck auswärts mit 4:3 nach Verlängerung niederringen. Iberer trifft in der Overtime.

Für eine Überraschung sorgt Olimpija Ljubljana. Das Schlusslicht schlägt die Moser Medical Graz 99ers mit 4:1. Der HC Bozen hat mit Fehervar keine Mühe und gewinnt in Ungarn mit 7:3.