Saisonende für Dan Bjornlie

Verteidiger Dan Bjornlie von den UPC Vienna Capitals muss die Saison wegen einer im Spiel gegen den EHC Liwest Linz erlittenen Gehirnerschütterung beenden.

Schock für die UPC Vienna Capitals! Verteidiger und Assistant-Kapitän Dan Bjornlie fällt wegen einer im Spiel gegen die Black Wings Linz erlittenen Gehirnerschütterung für die restliche Saison aus.

Für die Wiener ist dies nach Mario Seidl und Mario Fischer der bereits dritte Spieler, der die aktuelle Spielzeit verletzungsbedingt beenden muss.

Das Transferfenster der Erste Bank Eishockey Liga ist noch bis zum 15. Februar offen. Der Hauptstadtklub hat sich noch nicht festgelegt, ob noch ein Spieler verpflichtet wird.