Linz steht im Halbfinale

Die EHC Liwest Black Wings Linz gewinnen Spiel sieben gegen den EC VSV vor heimischer Kulisse mit 4:3 und treffen nun im Halbfinale der Erste Bank Eishockey Liga auf den EC-KAC.

Die EHC Liwest Black Wings Linz setzen sich in Spiel sieben gegen den EC VSV mit 4:3 (2:2,2:0,0:1) durch und ziehen als letztes Team ins Halbfinale der Erste Bank Eishockey Liga ein.

Die Gäste aus Kärnten gehen zwar durch Scott Hotham (3.) im Powerplay in Führung, doch Andrew Hedlund gleicht im Gegenzug aus. Nachdem Gregor Baumgartner (8.) die Hausherren erstmals in Front schießt, hat Derek Ryan (15.) erneut in Überzahl die Antwort.

Im Mittedrittel legen Brian Lebler (24.) und Curtis Murphy (32./PP) wieder vor. Der Treffer von Hotham (44.) reicht für den VSV nicht mehr. Linz trifft nun ab Dienstag im "Best of Seven" auf den EC-KAC.