LeNeveu wieder im Krankenhaus

Der Zustand des am Auge verletzten Linzer Goalies David LeNeveu hat sich verschlechtert. Der Kanadier wurde wieder stationär aufgenommen.

Der Zustand von Goalie David LeNeveu vom EHC Liwest Linz hat sich wieder verschlechtert.

Nachdem bei einer Kontrolle der Augenverletzung keine Verbesserung festgestellt wurde, klagte der Kanadier über große Schmerzen und wurde wieder stationär aufgenommen.

Da der Heilungsverlauf nicht wie erhofft verläuft und sogar eine Operation droht, sondieren die Black Wings bereits den Torhütermarkt.

Laut Manager Christian Perthaler wird man aber auf jeden Fall das kommende Wochenende abwarten, ehe man reagiert.