Lebler beendet seine Karriere

Mit gerade einmal 26 Jahren beendet Michael Lebler, der 2012 mit den EHC Liwest Black Wings Linz Meister wurde, seine aktive Eishockey-Karriere.

Michael Lebler hängt die Schlittschuhe an den Nagel. Der Austro-Kanadier, der 2012 mit den Black Wings Linz den Meistertitel feiern konnte, nimmt im Alter von 26 Jahren in Kanada einen Job als Ingenieur an und jagt nur noch zum Vergnügen in seiner Freizeit dem Puck nach.

Neben Lebler hat ein weiterer ehemaliger Bundesligaspieler seine Karriere beendet. Mike Craig, 464 Spiele, 255 Tore und 248 Assists für die UPC Vienna Capitals, den EC-KAC und den EC VSV, hat im Alter von betagten Alter von 42 Jahren ebenfalls genug.

Trainer Dave MacQueen vom Dornbirner EC hat laut "Vorarlberger Nachrichten" eine erste Kaderentscheidung getroffen und gleich sieben Try-out-Spieler wieder nach Hause geschickt.

Unter ihnen befinden sich auch die beiden KAC-Youngsters Niki Holzer und Stefan Schumnig. Sie können den Kanadier ebenso wie Julian Grosslercher, Mario Kurali, Patrick Ratz, Michael Novak und Daniel Stefan nicht überzeugen.

Weiterhin dabei sind Philip Putnik, Peter Lenes, Johannes Schernthaner und Tobias Dinhopl.