KAC-Stürmer drei Spiele gesperrt

Stürmer Colton Fretter vom EC-KAC wird wegen unerlaubten Körperangriffs (Bandencheck) gegen Arnold Varga für drei Spiele gesperrt.

Rekordmeister EC-KAC muss in den nächsten drei Spielen auf Colton Fretter verzichten.

Der Stürmer wird vom "Department of Player Safety" (DOPS) nach einem unerlaubten Körperangriff gegen Fehervars Arnold Varga für drei Spiele gesperrt.

Beim 5:1-Auswärtssieg hatte Fretter "mit langem Anlauf" sowie "Explosivität und Heftigkeit in der Ausführung gegen einen unvorbereiteten Gegenspieler" Varga gegen die Bande gecheckt. Beim Gastspiel in Linz am 29. November ist der Stürmer für die Klagenfurter wieder mit dabei.