KAC bastelt an einem Sensationscoup

Der österreichische Eishockey-Rekordmeister EC-KAC bastelt laut "Kleine Zeitung" an einer Rückkehr von Verteidiger Thomas Pöck aus den USA.

Der österreichische Eishockey-Rekordmeister EC-KAC plant einen Sensationstransfer.

Wie die "Kleine Zeitung" berichtet, sollen die "Rotjacken" an Verteidiger Thomas Pöck dran sein. Der gebürtige Klagenfurter steht bei der Colorado Avalanche in der National Hockey League unter Vertrag, wird jedoch beim Farmteam Lake Erie Monsters in der American Hockey League eingesetzt.

"Natürlich wollen wir Thomas zurück, aber es muss das gesamte Paket passen", sagt Vizepräsident Hellmuth Reichel. Der 31-Jährige lernte bei den Klagenfurtern das Eishockey kennen.