KAC "einfach kaltschnäuziger"

"Wir waren einfach kaltschnäuziger und haben unsere Breaks perfekt genützt", lautet das Fazit von Kapitän Thomas Koch nach dem Sieg des EC-KAC über die UPC Vienna Capitals.

Der EC-KAC überzeugte beim 4:0-Erfolg in Finale drei gegen die UPC Vienna Capitals durch seine Effektivität.

"Wir waren einfach kaltschnäuziger und haben unsere Breaks perfekt genützt", lautet das Fazit von Kapitän Thomas Koch.

Für Trainer Christer Olsson war das erste Tor durch Thomas Hundertpfund in der 16. Minute bereits der Knackpunkt in der Partie. "Mit unserem ersten Treffer haben wir die Energien freigesetzt, die es benötigte, um das Spiel zu gewinnen".