Innsbruck verliert nach 2:0-Führung

Der HC TWK Innsbruck verliert gegen den Schweizer Zweitligaklub Olten nach 2:0-Führung noch mit 2:3 im Penaltyschießen. HC Znojmo schlägt Kladno mit 7:1.

Der HC TWK Innsbruck kassiert im vorletzten Test vor der neuen Saison eine Niederlage.

Die "Haie" gehen gegen Olten durch Patrick Mössmer (24.) und Alexander Höller (42.) 2:0 in Führung, doch der Schweizer Zweitligist rettet sich in die Verlängerung und setzt sich nach Penaltyschießen 3:2 durch.

"Wir haben ganz gut gespielt, waren die bessere Mannschaft. Leider haben die Schiedsrichter keinen guten Tag gehabt", zeigt sich Head Coach Daniel Naud nicht unzufrieden.

HC Znojmo schlägt den tschechischen Erstligisten Kladno mit 7:1.