Höneckl vor baldiger Rückkehr

Villachs Backup-Tormann Thomas Höneckl will nach der aufgeschobenen Schulteroperation in knapp einer Woche wieder einsatzfähig sein.

Villachs Thomas Höneckl möchte in knapp einer Woche wieder einsatzfähig sein.

"Die Chance, dass die Schulter heuer nochmals heraushüpft, ist sehr gering. Ich mache nun eine extra auf den Sachverhalt abgestimmte Physiotherapie und ein Aufbautraining und sollte in einer Woche wieder zur Verfügung stehen", erklärt der Backup-Tormann in einer Aussendung des EC VSV.

Ursprünglich sollte der 24-Jährige umgehend an der Schulter operiert werden. Der Eingriff wird nun aber erst nach Saisonende vorgenommen.