Graz 99ers fühlen sich "leer"

Die Moser Medical Graz 99ers fühlen sich nach der 2:5-Niederlage und dem 1:4-Ausscheiden im Viertelfinale der Erste Bank Eishockey Liga gegen den EC-KAC "leer".

Für die Moser Medical Graz 99ers geht der Play-off-Fluch in der Erste Bank Eishockey Liga weiter. Denn noch nie konnten die Murstädter eine Runde in der Postseason überstehen.

"Ich fühle mich leer. Ich habe mit dem Ausscheiden nicht gerechnet", ist Stürmer Matthias Iberer enttäuscht ob der 2:5-Niederlage gegen den EC-KAC und dem damit verbundenen Ausscheiden im Viertelfinale.

"Es war eine harte Serie. Daher bin ich froh, dass sie vorüber ist", freut sich KAC-Trainer Christer Olsson über den Aufstieg.