Erste Play-off-Pleite für die Capitals

HC Znojmo verkürzt in der "Best-of-Seven"-Viertelfinalserie durch ein 4:3 nach Verlängerung bei den UPC Vienna Capitals auf 1:2. Der EC-KAC schlägt Moser Medical Graz 99ers 5:1 (Serie: 2:1) und EHC Liwest Linz fertigt EC VSV 5:0 ab (2:1).

Die UPC Vienna Capitals müssen die erste Niederlage in der Viertelfinalserie gegen den HC Znojmo hinnehmen. Die Tschechen setzen sich in Wien 4:3 nach Verlängerung durch und verkürzen in der Serie auf 1:2.

Während die Wiener zu Hause verlieren, können die anderen beiden Heimmannschaften ihre Spiele für sich entscheiden. Die EHC Liwest Black Wings Linz gehen in der Serie durch ein 5:0 gegen den EC VSV mit 2:1 in Führung.

Der EC-KAC gewinnt das dritte Spiel gegen Graz 5:1 und hat nun auch einen Sieg mehr als die Steirer.