Dornbirn gewinnt bei den Capitals

Dornbirn gewinnt am 15. Spieltag der Erste Bank Eishockey Liga mit 4:3 in Wien bei den UPC Vienna Capitals. Red Bull Salzburg kommt in Fehervar zu einem 4:3-Erfolg nach Penaltyschießen.

Die UPC Vienna Capitals verlieren am 15. Spieltag überraschend zu Hause gegen den Dornbirner Eishockey Club mit 3:4 (1:0,1:2,1:2).

Dustin Sylvester (16., 32./PP) und Dornbirns Brett Sonne (34./PP2, 41.) schnüren jeweils einen Doppelpack. Die weiteren Treffer erzielen Justin Keller (50.) bzw. Alexander Feichtner (23.) und Graham Mink (44.).

Red Bull Salzburg gewinnt bei Fehervar 4:3 (2:1,0:1,1:1) nach Penaltyschießen. Die "Bullen" retten sich durch ein spätes Tor von Mark Cullen in die Verlängerung. Nachdem in dieser keine Tore fallen, entscheidet Joe Motzko die Partie im Penaltyschießen.