Capitals verpflichten Angriffstrio

Die UPC Vienna Capitals verpflichten Mike Ouellette (zuletzt EHC Liwest Linz), Nikolaus Hartl (EC VSV) und Kevin Puschnik (Red Bull Salzburg) für die kommende Saison.

Die UPC Vienna Capitals ziehen für die kommende Saison einen dicken Transferfisch an Land.

Die Wiener geben die Verpflichtung von Mike Ouellette, der zuletzt für Konkurrent EHC Liwest Black Wings Linz scorte, bekannt. "Er ist einer der besten Center der Liga", meint Scout Bernd Freimüller über den 30-jährigen Kanadier.

Außerdem nimmt der Vizemeister mit Niki Hartl (21) und Kevin Puschnik (21) zwei heimische Offensivtalente unter Vertrag. Sie kommen vom Villacher SV bzw. Red Bull Salzburg.

Nachdem die Capitals die Verpflichtung von Ouellette unter Dach und Fach gebracht haben, verlässt ein anderer Stürmer die Hauptstädter.

Zdenek Blatny wechselt zu Konkurrenten HC Znojmo, dies geben die "Roten Adler" auf ihrer Homepage bekannt. Der 32-Jährige unterschreibt einen Einjahresvertrag.

Blatny kam zu Saisonbeginn aus Graz, lief aber aufgrund von Verletzungen nur 33 Mal für die Wiener auf und blieb mit 16 Scorerpunkten hinter den Erwartungen zurück.