Capitals übernehmen die Tabellenführung

Die UPC Vienna Capitals gewinnen zum Abschluss des 53. Spieltags in Bozen 4:2 und sind nun punktegleich mit Red Bull Salzburg Tabellenführer der Erste Bank Eishockey Liga.

Die UPC Vienna Capitals feiern zum Abschluss des 53. Spieltags mit einem 4:2-Sieg in Bozen den achten Erfolg en suite und sind punktegleich mit Red Bull Salzburg neuer Leader.

Die Hausherren gehen durch Beaudoin (5.) und Strömberg (6.) früh in Führung. Die Gäste zeigen sich aber nicht geschockt und schlagen ebenfalls durch einen Doppelschlag binnen 66 Sekunden zurück. Olsson (12.) und Lakos (13.) schreiben an.

Im Mitteldrittel schießt Rotter (37.) die Wiener in Front, Sylvester (55./PS) setzt den Schlusspunkt.