Capitals müssen zum KAC

Die Erste Bank Eishockey Liga startet mit folgenden Spielen am Dienstag in die Zwischenrunde: VSV-Zagreb, Graz-Linz, KAC-Capitals, Znojmo-Innsbruck, Salzburg-Dornbirn, Fehervar-Ljubljana.

Nach der 44. Runde des Grunddurchgangs folgt die Zwischenrunde in der Erste Bank Eishockey Liga, die wiederum in Platzierungs- und Qualifikationsrunde unterteilt ist.

So treffen am Dienstag (22.1., 19:15 Uhr) in der ersten Runde die UPC Vienna Capitals in Klagenfurt auf den EC-KAC. Der EC VSV hat ebenfalls Heimrecht und empfängt Medvescak Zagreb. Die Moser Medical Graz 99ers bekommen es im Bunker mit dem EHC Liwest Linz zu tun.

In der Qualifikationsrunde reist Dornbirn nach Salzburg und Innsbruck nach Znojmo. Außerdem duellieren sich Fehervar und Ljubljana.