Capitals bleiben ungeschlagen

Die UPC Vienna Capitals gewinnen das Open-Air-Spektakel in Zagreb 2:1 und bleiben in der Platzierungsrunde der Erste Bank Eishockey Liga nach fünf Spielen ungeschlagen.

Im letzten Spiel der fünften Zwischenrunde gewinnen die UPC Vienna Capitals bei Medvescak Zagreb das Salata-Winter-Classic 2:1.

Das Spiel unter freiem Himmel ist lange Zeit von Taktik geprägt. Chancen und harte Checks müssen lange Zeit gesucht werden. Erstes Highlight ist ein Tausend-Guldenschuss von Jamie Fraser (25.) zum 0:1.

Im dritten Drittel erzielen die Hausherren durch Adam Miller (52.) den verdienten Ausgleich. Justin Keller fixiert (58./PP) den Endstand. Die Caps bleiben in der Platzierungsrunde ungeschlagen.