Capitals bauen Führung aus

Die UPC Vienna Capitals gewinnen in der Erste Bank Eishockey Liga gegen Verfolger Red Bull Salzburg 4:3. Der EC VSV schlägt die Moser Medical Graz 99ers 6:2 und der EC-KAC unterliegt in Innsbruck 4:5 nach Verlängerung.

Leader UPC Vienna Capitals gewinnt das Spitzenspiel der 55. Runde gegen Red Bull Salzburg 4:3. Oullette erzielt den Gamewinner.

Der EC VSV fertigt die Moser Medical Graz 99ers nach vier Niederlagen en suite im Bunker mit 6:2 ab. Der EC-KAC unterliegt in Innsbruck 4:5 nach Verlängerung, Sims trifft in der Overtime.

EHC LIWEST Linz liegt gegen Olimpija Ljubljana zu Hause 0:1 zurück, dreht das Spiel aber und siegt 5:2. Pastl (19) trifft bei seinem Debüt. Linz überholt damit in der Tabelle Salzburg und liegt einen Punkt hinter den Capitals.

Der Dornbirner Eishockey Club hat die schwarze Serie gegen den HC Znojmo nach neun Niederlagen endlich beendet. Die Vorarlberger feiern im zehnten Spiel den ersten Sieg und gewinnen auswärts mit 6:2.