Bozen schlägt auch die Capitals

Liganeuling HC Bozen bleibt auch im dritten Spiel ungeschlagen und gewinnt in Wien gegen die UPC Vienna Capitals mit 4:3. Der EC-KAC verliert in Graz mit 0:1.

Am vierten Spieltag der Erste Bank Eishockey Liga müssen die UPC Vienna Capitals ebenso wie Red Bull Salzburg eine knappe Heimniederlage hinnehmen.

Die Wiener verlieren gegen das Überraschungsteam aus Bozen 3:4 und die "Bullen" haben gegen HC Znojmo mit 2:4 das Nachsehen. Die Südtiroler bleiben somit ungeschlagener Tabellenführer.

Der EC-KAC unterliegt im Grazer Bunker 0:1. Das einzige Tor erzielt Manuel Ganahl. Beim 5:2-Erfolg des EC VSV über EHC Liwest Linz leistet Marco Pewal seinen 300. Liga-Assist. HC TWK Innsbruck siegt gegen Olimpija Ljubljana 4:2.