Bozen knapp vor der Aufnahme

Der HC Bozen steht unmittelbar vor der Aufnahme als zwölftes Team in die Erste Bank Eishockey Liga. In der kommenden Woche soll laut Geschäftsführer Christian Feichtinger alles fixiert werden.

Die Erste Bank Eishockey Liga wird aller Voraussicht nach auch kommende Saison mit zwölf Teams starten.

Der HC Bozen steht unmittelbar vor der Aufnahme. "Wir sind informiert worden, dass der italienische Verband sein prinzipielles Okay zu diesem Übertritt gegeben hat", erklärt Geschäftsführer Christian Feichtinger gegenüber "LAOLA1.at".

Nächste Woche sollen alle Kriterien erfüllt sein. "Wir sind der Sache einen großen Schritt näher gekommen", so der Oberösterreicher weiter.

Der HC Bozen beginnt nach der Freigabe durch den italienischen Verband mit der Kaderplanung. Im ersten Schritt soll ein neuer Trainer verpflichtet werden und laut "Vorarlberger Nachrichten" sind sich die Verantwortlichen mit Tom Pokel so gut wie einig.

Der 45-jährige US-Amerikaner coacht derzeit den Serie-A-Klub Alleghe und das italienische Nationalteam. Dieses würde er auch weiter betreuen, schaffte er mit den Italienern doch den Aufstieg in die IIHF Top Division.