Bjornlie droht lange Pause

Verteidiger Dan Bjornlie von den UPC Vienna Capitals ist nach einem Check gegen den Kopf von Daniel Oberkofler zur Untersuchung ins Spital gebracht worden.

Die UPC Vienna Capitals müssen den Sieg über den EHC Liwest Linz teuer bezahlen. Kurz vor Ende des ersten Drittels checkt Daniel Oberkofler den Verteidiger Dan Bjornlie gegen den Kopf, worauf dieser zu Boden geht.

Der Linzer wird mit einer Matchstrafe bedacht, während Bjornlie nicht weiter machen kann und zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden muss.

"Der Ausfall schmerzt natürlich sehr. Jetzt müssen wir einmal abwarten, was sich bei der Untersuchung ergibt", meint Trainer Tommy Samuelsson.