Aquino fehlt Dornbirn länger

Der Topscorer der Erste Bank Eishockey Liga, Luciano Aquino, zieht sich eine Muskelverletzung zu und fehlt dem Dornbirner EC bis zu drei Wochen.

Hiobsbotschaft für den Dornbirner Eishockey Club: Die Vorarlberger müssen in den kommenden Spielen auf Topscorer Luciano Aquino verzichten.

Der Italo-Kanadier fehlte den "Bulldogs" wegen einer Muskelverletzung bereits beim Auswärtsspiel in Znojmo. Wie der Verein bekannt gibt, fällt der kleine Stürmer (178 cm) bis zu drei Wochen aus.

Aquino gilt bisher als die Entdeckung der Saison und führt gemeinsam mit dem Villacher Derek Ryan mit 54 Scorerpunkten die Liste der Punktebesten an.