"Salzburg ist zu Recht ausgeschieden"

Stürmer Daniel Welser von Red Bull Salzburg findet nach dem Halbfinalaus in der Erste Bank Eishockey Liga gegen die UPC Vienna Capitals, dass das Ausscheiden "zu Recht" war.

Nach dem Halbfinalaus von Red Bull Salzburg gegen die UPC Vienna Capitals sparen die "Bullen" nicht mit Selbstkritik.

"Wir sind heute zu Recht ausgeschieden. Zwei gute Spiele in der Serie sind einfach zu wenig", spricht Daniel Welser Tacheles. Auch Assistant Coach George Kingston findet, dass die Mozartstädter gegen "ein stärkeres Team" verloren haben.

Tommy Samuelsson, Head Coach der Wiener, ist hingegen sichtlich erleichtert: "Die ganze Saison haben wir gutes Hockey gespielt und den Finaleinzug verdient."