Vienna Capitals neuer Tabellenführer

Die UPC Vienna Capitals gewinnen beim Dornbirner EC mit 3:1 und sind neuer Tabellenführer der Erste Bank Eishockey Liga. Der EC VSV verliert in Zagreb 1:5 und Red Bull Salzburg unterliegt dem EC-KAC mit 3:4.

Die UPC Vienna Capitals übernehmen in der 16. Runde durch einen 3:1-Sieg in Dornbirn die Führung in der Tabelle. Die Wiener überholen den bisherigen Spitzenreiter EC VSV, der in Zagreb mit 1:5 verliert.

Der EC-KAC dreht zu Hause gegen Red Bull Salzburg einen 0:3-Rückstand und gewinnt am Ende vor allem dank Sam Gagner (zwei Tore) 4:3.

Der Meister aus Linz bezieht auswärts gegen Fehervar mit 2:7 das nächste Debakel und Graz unterliegt Ljubljana 2:3 nach Verlängerung. Der HC TWK Innsbruck gewinnt bei der Gala von Andreas Nödl (zwei Tore, drei Assists) gegen Znojmo 6:5 nach Penaltyschießen.