Schützenfest für den Tabellenführer

Die UPC Vienna Capitals gewinnen in der 19. Runde der Erste Bank Eishockey Liga in Innsbruck mit 8:0. Der EC VSV setzt sich in Salzburg 4:1 durch. EC-KAC schlägt Olimpija Ljubljana 5:2.

In der 19. Runde der Erste Bank Eishockey Liga setzen sich die UPC Vienna Capitals bei Schlusslicht HC TWK Innsbruck deutlich mit 8:0 (3:0,2:0,3:0) durch.

Auch der EC VSV kann vor dem International Break mit einem 4:1-(1:1,2:0,1:0)-Erfolg in Salzburg zwei Punkte verbuchen.

Die Moser Medical Graz 99ers verlieren im vorerst letzten Spiel von Thomas Vanek gegen Zagreb 5:6 (0:0,3:4,2:2). Der Superstar trifft aber immerhin doppelt.

Der EC-KAC siegt zu Hause gegen Olimpija Ljubljana 5:2 (1:0,2:1,2:1). Meister Black Wings Linz wird vor eigenem Publikum von Znojmo 4:7 (2:2,1:1,1:4) bezwungen und Dornbirn unterliegt Fehervar 2:3 (0:1,0:1,2:1).