Samuelsson bleibt in Wien

Die UPC Vienna Capitals bestätigen vor dem siebenten Viertelfinale gegen den EHC Liwest Linz Trainer Tommy Samuelsson auch für die kommende Saison.

Die Vienna Capitals halten an ihrem Trainer Tommy Samuelsson fest. Die Wiener bestätigen, dass der Schwede auch in der kommenden Spielzeit die sportlichen Geschicke bei den Hauptstädtern leiten wird.

"Er bleibt auch nächste Saison", wird Capitals-Präsident Hans Schmid in der "Kronen Zeitung" zitiert.

Nach dem durchwachsenen Grunddurchgang saß Samuelsson bereits auf dem Schleudersitz, doch mit der Qualifikation für das Play-off und den guten Auftritten im Viertelfinale rettete er seinen Job.