Salzburg verpflichtet zwei Talente

Red Bull Salzburg holt zwei junge österreichische Stürmer: Patrick Obrist kommt vom EV Zug aus der Schweiz und Konstantin Komarek von Lulea HF aus Schweden.

Red Bull Salzburg setzt den jungen Weg fort und holt mit Patrick Obrist (19) und Konstantin Komarek (19) zwei österreichische Talente.

Obrist spielte zuletzt in der Schweiz beim EV Zug und erzielte in der abgelaufenen U20-Meisterschaft 39 Punkte in 37 Spielen.

Komarek war die letzten vier Jahre beim schwedischen Eliteserienklub Lulea Hockey tätig und spielte bereits in der Saison 2010/11 in der Kampfmannschaft. Er unterschreibt für drei Jahre bei den Mozartstädtern.

Beide Stürmer waren in der letzten Saison auch mit Österreich bei der IIHF U20-Weltmeisterschaft Division IA und im Senioren-Nationalteam im Einsatz.

Salzburgs Head Coach Pierre Page hält große Stücke auf die beiden Youngsters: "Die wichtigsten Schritte auf dem Weg zu einem kompletten Spieler machen die Burschen in den letzten vier Jahren vor den 23. Lebensjahr. Beide wissen, dass jetzt die wichtigste Phase der Entwicklung beginnt und sie wollen im Umfeld des Red Bull Hockey Models die Chance nutzen, ihren Traum zu verwirklichen."