RBS: Page lobt, Grenier geht

RB Salzburg trennt sich in beidseitigem Einvernehmen vom kanadischen Stürmer Alexandre Grenier. Der 21-Jährige wechselt in die AHL.

RB Salzburg ist aktuell das "Team der Stunde". 

Die Mozartstädter gewannen sieben ihrer letzten neun Spiele und verkürzten den Abstand auf die Playoff-Plätze bis auf zwei Punkte.

"Die neuen Spieler haben sich sehr gut integriert. Die Chemie stimmt", lobt Trainer Pierre Page seine Mannen.

Nicht mehr zu den "Roten Bullen" gehört Stürmer Alexandre Grenier. Salzburg gab die einvernehmliche Vertragsauflösung bekannt.

Der 21-jährige Kanadier erzielte in 25 Spielen fünf Tore und acht Assists.