Raffl fällt sechs Wochen aus

Stürmer Thomas Raffl zieht sich im Länderspiel gegen Italien eine Schulterverletzung zu und wird mindestens sechs Wochen ausfallen.

Hiobsbotschaft für Red Bull Salzburg: Der Klub muss mindestens sechs Wochen auf Leistungsträger Thomas Raffl verzichten.

Der Stürmer zieht sich im Länderspiel gegen Italien eine Schulterverletzung zu. Zwar muss Raffl nicht operiert werden, die Pause nach der Luxation ist aber unabdinglich.

Neben dem Nationalteamspieler fällt am Mittwoch gegen HC TWK Innsbruck auch Mannschaftskollege Daniel Welser aus, der sich im Spiel gegen den EC VSV einen Kiefer- und Nasenbeinbruch zugezogen hatte.