Neuer Zuschauerrekord

Mit 1.107.377 Zuschauern in 299 Spielen in der Erste Bank Eishockey Liga ist schon nach der dritten Halbfinalrunde die Marke des Vorjahres gebrochen.

Österreichs Eishockey wird zunehmend zum Publikumsmagneten. Gab es im Vorjahr in den 308 Spielen insgesamt noch 1.098.846 Zuschauer, sind es heuer bereits nach 299 Spielen 1.107.377.

Die UPC Vienna Capitals, KHL Medvescak Zagreb, EC-KAC, HC Orli Znojmo, EHC Liwest Linz, SAPA Fehervar und die Moser Medical Graz 99ers haben einen höheren Zuschauerschnitt als in der Vorsaison.

Relativiert wird der Rekord jedoch durch die Tatsache, dass mit dem Einstieg Znojmos in die Erste Bank Eishockey Liga heuer elf statt bisher zehn Teams in der Liga spielten.