Nächster Verletzter beim KAC

Stürmer Thomas Koch vom EC-KAC verletzt sich im Spiel gegen HC Znojmo. Der Klagenfurter muss nach einem Check im Krankenhaus verarztet werden.

Der österreichische Rekordmeister ist nicht vom Glück verfolgt. Im Spiel des EC-KAC gegen HC Orli Znojmo (1:2) verletzt sich Thomas Koch nach einem Check.

Der Stürmer muss bereits in der siebenten Minute die Eisfläche verlassen und wird ins Landeskrankenhaus Klagenfurt gebracht. Die genaue Diagnose soll im Laufe des Donnerstags bekannt gegeben werden.

Koch ist neben Maximilian Isopp, Herbert Ratz, Mike Siklenka, Stefan Geier, Gregor Hager, Raphael Herburger, Thomas Hundertpfund, Tyler Spurgeon und Stefan Schumnig der zehnte verletzungsbedingte Ausfall der Klagenfurter.