Meister Linz gewinnt erstes Testspiel

Meister EHC Black Wings Linz gewinnt sein erstes Testspiel für die neue Saison beim EHC München mit 3:1. Der Villacher SV belegt beim Rudi-Hiti-Sommercup abschließend Platz drei.

Die Black Wings Linz starten die neue Saison, wie sie die alte beendet haben: mit einem Sieg.

Der Meister gewinnt sein erstes Testspiel für die neue Spielzeit beim EHC München mit 3:1.

Beim DEL-Vertreter sorgt Patrick Leahy für die Führung der Gäste (24./SH). Nach dem 1:1 durch Ulmer (44.) erzielen Brian Lebler (46.) und Danny Irmen (55./PP) für den Erfolg vor 800 Fans.

Am Donnerstag macht sich der Champion auf die Reise nach Südtirol, wo er ab Freitag für Tests beim Dolomiten-Cup antritt.

Der Villacher SV belegt beim Rudi-Hiti-Sommercup abschließend Platz drei.

Die Kärntner gewinnen das Duell im kleinen Finale gegen Liga-Konkurrent Olimpija Ljubljana mit 3:2 nach Penaltyschießen, Derek Damon verwertet den entscheidenden Penalty.

Zuvor gleicht John Hughes (31.) gegen seinen Ex-Klub die Führung von Andrew Thomas (10.) aus, Justin Taylor bringt den VSV im Powerplay in Führung (49.), Ziga Pance sorgt für das 2:2 (56./PP), das zur torlosen Verlängerung in Bled führt.