Linz legt erstmals vor

Die EHC Liwest Black Wings Linz gewinnen das dritte Finalspiel in der Erste Bank Eishockey Liga gegen den EC-KAC mit 6:2 und führen in der "Best-of-Seven"-Serie mit 2:1.

Die EHC Liwest Black Wings Linz gewinnen das dritte Finalspiel in der Erste Bank EIshockey Liga gegen den EC-KAC am Dienstag mit 6:2 (1:0,2:2,3:0) und führen in der "Best-of-Seven"-Serie mit 2:1.

Daniel Oberkofler erzielt nach 37 Sekunden die Führung für die Hausherren. Rob Hisey erhöht in einem packenden Mitteldrittel auf 2:0 (28.). Die Klagenfurter gleichen durch Tyler Scofield (31.) und Joseph Tenute (37./PP) aus, ehe Mike Ouellette nur eine Minute später auf 3:2 stellt.

Für die Entscheidung sorgen Justin Keller (43.), Oberkofler (54./PP) und Martin Grabher-Meier (60.). Spiel vier steigt am Donnerstag in Kärnten.