Kärntner Derby an den VSV

Der EC Rekord Fenster VSV gewinnt in der 43. Runde der Erste Bank Eishockey Liga gegen den EC-KAC mit 3:2 nach Penaltyschießen. Red Bull Salzburg feiert einen 6:3-Heimsieg über die Moser Medical Graz 99ers.

Der EC Rekord Fenster VSV hat in der 43. Runde der Erste Bank Eishockey Liga das 293. Kärntner Derby für sich entschieden. Die Adler schlagen die Rotjacken nach Penaltyschießen mit 3:2 (0:1,1:1,1:0).

Tabellenführer EHC Liwest Linz kommt in Jesenice ohne großen Aufwand zu einem 5:1-(0:1,2:0,3:0)-Erfolg. Meister Red Bull Salzburg bleibt weiter im Rennen um Platz zwei und bezwingt die Moser Medical Graz 99ers zu Hause 6:3 (0:0,2:2,4:1).

Die UPC Vienna Capitals feiern im letzten Heimspiel des Grunddurchgangs gegen Fehervar einen knappen 3:2-(1:1,1:1,1:0)-Sieg hinnehmen. Medvescak Zagreb schlägt Olimpija Ljubljana 5:2 (0:0,3:1,2:1).