Graz 99ers schaden sich selbst

Der 3:2-Siegestreffer von Olimpija Ljubljana gegen die Moser Medical Graz 99ers konnte von den Schiedsrichtern nicht kontrolliert werden, weil die Torkamera kaputt war.

Das Spiel der Moser Medical Graz 99ers gegen Olimpija Ljubljana hat einen kuriosen Beigeschmack bekommen.

Der 3:2-Siegestreffer von Brock McBride für die Slowenen war von Beginn an umstritten, doch die Schiedsrichter fühlten sich nicht bemüßigt den Videobeweis zu Rate zu ziehen.

Wie die "Kleine Zeitung" auf Facebook gepostet hat, soll die Torkamera in der Eishalle Liebenau defekt sein. Somit hatten die Schiedsrichter keine Wahl und mussten das Tor und den Sieg der Gäste anerkennen.