Dornbirn schlägt die Caps

Die Vienna Capitals verlieren in der 36. Runde der EBEL beim Dornbirner EC mit 3:4 nach Verlängerung, Salzburg bezwingt die Graz99ers 3:1.

In der 36. Runde der EBEL verlieren die Vienna Capitals überraschend beim Dornbirner EC mit 3:4 nach Verlängerung, bleiben aber Tabellenführer.

Der KAC dreht die Partie gegen Znojmo im letzten Drittel und gewinnt mit 3:1. Salzburg fährt beim 3:1 gegen Graz wichtige Punkte im Kampf um die Playoff-Plätze ein, der Meister aus Linz muss sich hingegen in Zagreb mit 2:5 geschlagen geben.

Der VSV hat mit Fehervar keine Mühe und gewinnt 6:0, Innsbruck bezwingt Ljubljana nach Overtime mit 4:3.